Regionalverband Ostthüringen e.V.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

In einem Jahr die Welt verändern.

Anderen helfen, sich selbst weiterentwickeln - während des Freiwilligen Sozialen Jahres gibt es viele Möglichkeiten für junge Menschen, etwas zu bewegen und sich sozial zu engagieren.

Bildergalerie

FSJ beim ASB © ASB/B. Bechtloff

Wir bieten dir die Möglichkeit im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres Verantwortung für dich und andere Menschen zu übernehmen, deine Persönlichkeit weiter zu entwickeln, erste berufliche Praxiserfahrungen zu sammeln, soziale Berufe kennenzulernen und dich aktiv in die Gemeinschaft einzubringen.

Voraussetzungen und Ablauf des FSJ beim ASB.

Du hast gerade deine Schule abgeschlossen oder möchtest ausprobieren, ob ein sozialer Beruf für dich das Richtige ist? Für alle jungen Erwachsenen zwischen 16 und 26 bietet das FSJ die richtige Gelegenheit. Meist beginnt dein freiwilliges soziales Jahr am ersten September und endet im folgenden Jahr im August. Neben einem Einsatz von 12 Monaten sind jedoch auch nur 6 oder bis zu 18 Monaten möglich. Du erhältst ein monatliches Taschengeld und bist beitragsfrei gegen Krankheit, Pflege, Unfall und Arbeitslosigkeit versichert.

Das sind deine Aufgaben im FSJ.

Bei deinem FSJ beim ASB bist du in einem unserer stationären Seniorenpflegeheime im Einsatz. Du unterstützt unsere Mitarbeiter in einen Bereichen der Pflege und der Betreuung und sorgst damit für einen angenehmen Alltag der Bewohner. Neben einer fachlichen Anleitung und Begleitung erhältst du regelmäßige Seminare, die dir bei deiner sozialen Arbeit helfen. Gern wird das FSJ als Möglichkeit genutzt, einen Einblick in das soziale Berufsfeld zu erlangen, um anschließend eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich zu beginnen.

Ein bestehender Anspruch auf Kindergeld bzw. Waisen- oder Halbwaisenrente beleibt während der Tätigkeit im FSJ erhalten.