Regionalverband Ostthüringen e.V.

Altkleidersammlung & Sachspenden

Bei Sachspenden und der Altkleidersammlung gibt es einiges zu beachten.

Ihre Kleiderspenden helfen Bedürftigen im In- und Ausland. © ASB Ostthüringen/S.Schmiedel

Altkleidersammlung

Die Kleidersammlung des ASB Regionalverband Ostthüringen e.V. wird durch die Tochtergesellschaft die ASB Pflege & Service gGmbH durchgeführt. Hierfür stehen 30 Sammelcontainer in der Region Zeulenroda-Triebes zur Verfügung.

Im Stadtgebiet Gera führt der ASB keine Altkleidersammlung durch, wir bitten Sie, sich an unseren Partner den Humanitären Hilfsverein Tschernobylkinder e.V. (0365/8003300) zu wenden.

Sachspenden

Viele Bürgerinnen und Bürger möchten in Krisenfällen bedürftigen Menschen mit Sachspenden helfen. Der ASB bedankt sich ausdrücklich für diese Hilfsangebote, bittet jedoch um Verständnis dafür, dass er sie in dem meisten Fällen nicht annehmen kann. Dies hat folgende Gründe:

Als Sachspenden werden in der Regel Gebrauchtwaren zur Verfügung gestellt, die abgeholt, gelagert und schließlich zu den Bedürftigen transportiert werden müssen. Die Kosten hierfür übersteigen oftmals den Wert von Neuanschaffungen.

Der Transport der durch Einzelspenden zusammengetragenen Hilfsgüter stellt die Hilfsorganisationen vor große logistische Probleme, die entfallen, wenn die benötigten Hilfsgüter in der Nähe des Katastrophengebietes eingekauft werden.

Eine Ausnahme stellen Sachspenden von Firmen dar, die auf die Bedürfnisse der Menschen im Krisengebiet abgestimmt sind. Als Unternehmen wenden Sie sich bitte an uns, wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung von Sachspenden und vermitteln Ihnen einen Kontakt.