Regionalverband Ostthüringen e.V.

Altenpflegeausbildung

Pflegehelden gesucht!

Ob Erstausbildung oder Umschulung, mit der Altenpflegeausbildung beim ASB entscheiden Sie sich für eine anspruchsvolle soziale Tätigkeit mit sicherer Zukunftsperspektive.

Bildergalerie

Altenpflege ist eine aktiver Beruf mit Menschen, für Menschen. © ASB Ostthüringe/S.Schmiedel

Beim ASB Regionalverband Ostthüringen e.V. werden seit Jahren mit Erfolg examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger ausgebildet. Die praktische Ausbildung findet in unseren Seniorenpflegeheimen „Grüner Weg“ und "Landgut Rubitz" sowie in unseren Sozialstationen in Gera und Zeulenroda statt. Während der Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden mehrere Praktika u.a. im Krankenhaus und in der Psychiatrie.

Professionelle Anleitung für eine gute praktische Ausbildung

Unseren Auszubildenden stehen erfahrene und engagierte Praxisanleiter und Mentoren zur Seite.

 Die sowohl bei fachlichen wie auch menschlichen Problemen kompetenter Ansprechpartner sind. Wir legen besonderen Wert auf Qualität in der Ausbildung und sehr gute Ausbildungsbedingungen.

Unser zuverlässiger Partner für die schulische Ausbildung

Das Bildungswerk für Gesundheits- und Sozialberufe gGmbH in Gera Kaimberg führt die theoretische Ausbildung durch. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Das Ziel der Ausbildung ist es, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege, einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

Was Sie in der Pflegeausbildung erwartet

Pflege ist eine körpernahe Arbeit. Hilfe beim Waschen, Duschen oder beim Toilettengang gehört dazu wie Medikamente verabreichen, Verbände wechseln oder Essen anreichen. Pflege umfasst auch die einfühlsame Begleitung der Klienten und ihrer Angehörigen, sich um die alltäglichen Sorgen und Nöte eines Menschen zu kümmern, das gemeinsame Lachen über die schönen Seiten des Lebens, auch da zu sein, wenn das Lebensende naht.

Professionelle Altenpflege ist konzeptionelles Arbeiten. Die Fachkräfte planen die Pflege, sie führen sie durch und dokumentieren die einzelnen Schritte am Computer.

Pflege ist immer Teamarbeit. Altenpfleger/innen arbeiten eng mit ihren Kolleginnen und Kollegen zusammen, aber auch mit Ärzten und anderen Berufsgruppen, sie pflegen den Kontakt mit den Angehörigen.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung sind die gesundheitliche Eignung der Bewerber, ein guter Realschulabschluss, hohe soziale Kompetenz und nicht zuletzt das Interesse an diesem anspruchsvollen Beruf.