Katastrophenschutz Gera und Greiz

Katastrophenschutz beim ASB - einen Schritt voraus

Der Katastrophenschutz hält Fahrzeuge, Hilfsmaterial und geschulte Ehrenamtliche für Großschadensereignisse vor und unterstützt die Bevölkerung im Krisenfall. Dazu braucht es Menschen mit Weitsicht, die im Ernstfall richtig anpacken können. Trauen Sie sich und werden Sie zum stillen Helden.

Katastrophenschutz beim ASB Ostwestafeln-Lippe

Katastrophenschutzeinheit

Foto: ASB F. Zanettini

Die ehrenamtliche Tätigkeit im Katastrophenschutz ist nicht geprägt von vielen öffentlichen Einsätzen und ständiger Medienpräsenz, viel mehr herrscht ein starkes Kameradschaftsgefühl und das Wissen darum, im Krisenfall einfach da zu sein.

Wie sieht die normale Tätigkeit im Katastrophenschutz aus?

Neben der Grundausbildung, die mindestens einmal im Monat stattfindet und sich mit den Aufgaben wie der sanitätsdienstlichen Versorgung, der richtigen Nutzung der Ausrüstung und Fahrzeuge oder dem Verhalten im Katastrophenfall beschäftigt, ist ebenfalls die sanitätsdienstliche Absicherung von Veranstaltungen oder die Teilnahme an Gemeinschaftsübungen Teil der Tätigkeit im Katastrophenschutz. Allgemein spielt die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Hilfskräften wie Feuerwehr, Technischen Hilfswerk, anderen Hilfsorganisationen oder der Bundeswehr eine entscheidende Rolle. Im Ernstfall müssen alle nahtlos zusammenwirken.

Der Katastrophenschutz im Kathastrophenfall

Hochwasser, Gera geht unter - dies ist nur eines der möglichen Szenarien. Egal was geschieht, der Katastrophenschutz hilft. Nach der Ausrufung des Katastrophenfalls durch die zuständige Behörde alarmiert der Truppenführer seine Mitglieder. Die Sanitätskomponente des ASB rückt aus, evakuiert und kümmert sich um die medizinische Versorgung und Betreuung der betroffenen Bevölkerung. So ähnlich könnte der Ernstfall aussehen, für den die ehrenamtlichen Mitarbeiter beim ASB als stille Helden bereitstehen.

Die technische Ausstattung des Katastrophenschutz beim ASB.

  • 3   KTW-B (Krankentransportwagen mit 2 Tragen)
  • 1   4-Tragen KTW (Krankentransportwagen mit 4 Tragen)
  • 1   MTW (Mannschaftstransportwagen)
  • 1   Kommandowagen
  • 1   GW-San (Gerätewagen Sanitätsdienst)

Du möchtest bei uns im Team mitmachen?

Herzlich willkommen! Melde Dich einfach bei uns per E-mail katastrophenschutz@asb-gera.de oder telefonisch 0365 430 47 71.

Du möchtest die Arbeit des Katastrophenschutzes unterstützen?

Für die Beschaffung neuer Ausrüstung und zur Deckung der laufenden Kosten sind wir auf Unterstützung angewiesen. Jeder EURO hilft! Spende jetzt!

Empfänger: ASB Regionalverband Ostthüringen e.V.
Bank: Sparkasse Gera-Greiz
IBAN: DE12 8305 0000 0000 0234 42
SWIF-BIC: HELADEF1GER
Verwendungszweck: Spende Katastrophenschutz

 

Termine Katastrophenschutz

avatar-258px.png

Christian Grünberg

Zugführer Katastrophenschutz Stadt Gera

Telefon : 0365 430 47 71
Fax : 0365 430 47 40

katastrophenschutz(at)asb-gera.de

ASB Regionalverband Ostthüringen e.V.

Wiesestraße 189 A
07551 Gera

Kranz2.JPG

Hartwig Kranz

Zugführer Katastrophenschutz Landkreis Greiz

Telefon : 036628 637 64
Fax : 036628 971 885

katastrophenschutz(at)asb-gera.de

ASB Wohn- und Service GmbH

Weißendorfer Straße 8
07937 Zeulenroda-Triebes